Neben meiner Praxistätigkeit bin ich auch in der Weiterbildung DBT-interessierter Kolleginnen und Kollegen oder Institutionen tätig.

Diese Workshops richten sich an psychotherapeutisch tätige Psychologen und Ärzte, Sozialpädagogen und Pflegefachkräfte. Die DBT kann im ambulanten und im stationären Setting angewandt werden.
Die Workshops sind nach den Fortbildungsrichtlinien des Dachverbandes DBT (DDBT e.V.) anerkannt und können zur Zertifizierung als DBT-Therapeuten/in angerechnet werden.

Curriculum
Es werden sechs 2tägige Workshops angeboten, die die Basis für die Weiterbildung zum DBT-Therapeuten/in oder DBT-Therapeuten/in für Sozial- und Pflegeberufe darstellen. Sie umfassen folgende Workshops:

Basis I
Psychopathologie der Borderline-Störung, Grundlagen der DBT

Skills I
Skillstraining in Achtsamkeit, Stresstoleranz und zwischenmenschlichen Fertigkeiten

Skills II
Skillstraining in Emotionsregulation und Selbstwert

Basis II
Methoden und Strategien der DBT

Skills III
Vertiefung und klinische Praxis im Skillstraining

Basis III
Vertiefung und klinische Praxis der DBT in der Einzeltherapie

Die weiteren Bestimmungen zur Zertifizierung als DBT-Therapeut/in für die verschiedenen Berufsgruppen bzw. als DBT-Behandlungseinheit entnehmen Sie bitte den Richtlinien, wie sie auf der Website des Dachverbandes DBT beschrieben sind:
www.dachverband-dbt.de (dann auf „Fortbildung“ klicken).